Massgeschneiderte RoadtripsMassgeschneiderte Roadtrips
    35 Aktivitäten

    Red Rock Canyons, Route 66 und Roadside Americana in 4 Tagen

    Red Rock Canyons, Route 66 und Roadside Americana in 4 Tagen
    Beginnt in

    Las Vegas

    Transport

    mit dem Auto

    Leitfaden

    Selbstbestimmt

    Aktivitäten

    35

    Dauer

    4 Tage

    Länge

    784 mi

    Details zum Reiseführer

    Beginnt in

    Las Vegas

    Transport

    mit dem Auto

    Leitfaden

    Selbstbestimmt

    Dauer

    4 Tage

    Länge

    784 mi

    Naturattraktionen
    Kartenvorschau

    Erstellt von:

    Highlights

    • Reiten Sie durch den Zion National Park.
    • Halten Sie an den besten Aussichtspunkten an, um die unglaubliche Aussicht auf den Grand Canyon zu genießen.
    • Fahren Sie auf historischen Abschnitten der Route 66, Amerikas „Mother Road“, und erleben Sie das skurrile Amerika am Straßenrand.
    • Erkunden Sie die beeindruckendste technische Leistung des Westens am Hoover Dam.
    • Essen Sie in einem historischen Handelsposten der Ureinwohner, um einen „Navajo Taco“ zu probieren.
    Dieser viertägige Roadtrip durch Nevada, Arizona und Utah bietet einen faszinierenden Vorgeschmack auf den amerikanischen Westen. Er berührt die schrullige Americana am Straßenrand, das Leben der amerikanischen Ureinwohner, zwei außergewöhnliche Nationalparks und jede Menge roter Felslandschaften. Sie erleben die Wüsten des amerikanischen Südwestens entlang der historischen Route 66, überqueren den Colorado River, umfahren hohe Wüstenwälder und blicken in und aus Canyons. Der erste Nationalpark ist der Grand Canyon mit seinen majestätischen Aussichtspunkten, den wechselnden Rottönen, der faszinierenden Größe und der ikonischen Architektur. Als Nächstes fahren Sie durch den Zion National Park, der aus steilen roten Felsen besteht, die vom gurgelnden Virgin River durchschnitten werden.
    Hier ist die Natur der Star, aber Sie werden viele Facetten der amerikanischen Kultur entdecken, die ebenso faszinierend sind, von der Architektur von Mary Ann Coulter und Straßenrestaurants bis hin zu Teppichen und Schmuck der amerikanischen Ureinwohner. Sie essen in einer historischen Lodge im Grand Canyon, einem Handelsposten der amerikanischen Ureinwohner, beobachten, wie die Flößer ihre Fahrt durch den Grand Canyon beginnen, und sehen ein Überbleibsel aus einer anderen Zeit auf der ursprünglichen Route 66. Wie auch immer man es betrachtet, es ist ein Fest für die Sinne, das Erinnerungen und Geschichten bietet, die man nicht vergessen wird. Viel Spaß auf Ihrer Reise! Vergleichen Sie verschiedene Autovermietungen bequem online über die TCS-Autovermietungsplattform. Ob in der Schweiz oder im Ausland, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreise. Mit TCS bleiben Sie mobil und flexibel und profitieren von den besten Mietwagenangeboten mit vielen Vorteilen und Dienstleistungen.
    Jetzt Autovermietung buchen

    Kategorien

    Dieser viertägige Roadtrip durch Nevada, Arizona und Utah bietet einen faszinierenden Vorgeschmack auf den amerikanischen Westen. Er berührt die schrullige Americana am Straßenrand, das Leben der amerikanischen Ureinwohner, zwei außergewöhnliche Nationalparks und jede Menge roter Felslandschaften. Sie erleben die Wüsten des amerikanischen Südwestens entlang der historischen Route 66, überqueren den Colorado River, umfahren hohe Wüstenwälder und blicken in und aus Canyons. Der erste Nationalpark ist der Grand Canyon mit seinen majestätischen Aussichtspunkten, den wechselnden Rottönen, der faszinierenden Größe und der ikonischen Architektur. Als Nächstes fahren Sie durch den Zion National Park, der aus steilen roten Felsen besteht, die vom gurgelnden Virgin River durchschnitten werden.
    Hier ist die Natur der Star, aber Sie werden viele Facetten der amerikanischen Kultur entdecken, die ebenso faszinierend sind, von der Architektur von Mary Ann Coulter und Straßenrestaurants bis hin zu Teppichen und Schmuck der amerikanischen Ureinwohner. Sie essen in einer historischen Lodge im Grand Canyon, einem Handelsposten der amerikanischen Ureinwohner, beobachten, wie die Flößer ihre Fahrt durch den Grand Canyon beginnen, und sehen ein Überbleibsel aus einer anderen Zeit auf der ursprünglichen Route 66. Wie auch immer man es betrachtet, es ist ein Fest für die Sinne, das Erinnerungen und Geschichten bietet, die man nicht vergessen wird. Viel Spaß auf Ihrer Reise! Vergleichen Sie verschiedene Autovermietungen bequem online über die TCS-Autovermietungsplattform. Ob in der Schweiz oder im Ausland, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreise. Mit TCS bleiben Sie mobil und flexibel und profitieren von den besten Mietwagenangeboten mit vielen Vorteilen und Dienstleistungen.
    Jetzt Autovermietung buchen
    TCS Roadtravel

    TCS Roadtravel

    • Reiten Sie durch den Zion National Park.
    • Halten Sie an den besten Aussichtspunkten an, um die unglaubliche Aussicht auf den Grand Canyon zu genießen.
    • Fahren Sie auf historischen Abschnitten der Route 66, Amerikas „Mother Road“, und erleben Sie das skurrile Amerika am Straßenrand.
    • Erkunden Sie die beeindruckendste technische Leistung des Westens am Hoover Dam.
    • Essen Sie in einem historischen Handelsposten der Ureinwohner, um einen „Navajo Taco“ zu probieren.

    Reiseroute

    Beeindruckende Ingenieurleistungen des Westens: Hoover-Damm und Route 66
    9 Aktivitäten

    Tag 1

    297 mi0.3 mi

    Beeindruckende Ingenieurleistungen des Westens: Hoover-Damm und Route 66

    Heute erleben Sie zwei technische Meisterleistungen – den Damm, der den größten Stausee des Westens, den Lake Mead, schuf, und Amerikas Great Mother Road, die Route 66. Der Great American Road Trip wurde praktisch auf diesem Beton erfunden, mit historischen Gasthöfen, skurrilen Restaurants am Straßenrand, noch skurrileren Schildern am Straßenrand und vielen, vielen unglaublichen Landschaften. Lassen Sie die Fenster herunter, drehen Sie die Musik auf und genießen Sie die Fahrt!
    Der Grand Canyon: Eines der sieben Naturwunder der Welt
    8 Aktivitäten

    Tag 2

    24 mi0.1 mi

    Der Grand Canyon: Eines der sieben Naturwunder der Welt

    Fast 2 Milliarden Jahre geologischer Geschichte und Majestät werden Ihnen heute in einem der wertvollsten Naturwunder Amerikas offenbart: dem Grand Canyon. Die geplanten Erlebnisse sind eine Mischung aus Ausflugszielen, Wanderungen, Aussichtspunkten in den Schluchten und historischer Architektur. Natürlich gibt es auch zwischen den Haltestellen viel zu sehen, also halten Sie die Augen offen und seien Sie neugierig, denn der heutige Tag wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben.
    Eine Fahrt durch das Indianerland
    8 Aktivitäten

    Tag 3

    221 mi0.1 mi

    Eine Fahrt durch das Indianerland

    Heute fahren Sie auf der Desert View Road in Richtung Osten, um weitere atemberaubende Ausblicke auf den Canyon zu genießen, und dann weiter in das Land der roten Felsen zu den Heimatländern der Hopi, Zuni und Navajo. Dann fahren Sie durch das Vermillion Cliffs National Monument und enden in Kanab, einer Kleinstadt in Hollywood und einem Hotspot für Outdoor-Abenteuer in Utah.
    Utah and Zion National Park
    10 Aktivitäten

    Tag 4

    241 mi

    Utah and Zion National Park

    Die heutige Route führt durch den Zion National Park, für den Sie 30 Dollar Eintritt zahlen müssen. Reservieren Sie auf jeden Fall einen Reitausflug im Zion National Park! Auf diese Weise kann man mit dem Auto in den Park fahren (statt sich auf den Shuttle zu verlassen) und die steilen Klippen aus Navajo-Sandstein erleben.
    Kartenvorschau
    Massgeschneiderte Roadtrips

    © 2023 Touring Club Schweiz